120 Jahre Winterfest in St. Andreasberg

120 Jahre Winterfest in St. Andreasberg

Das Winterfest „fiel ins Wasser“

 

Da hatten sich die Planer in der GLZ – Touristeninformation und die Freunde des „Mittelalters“ im Vorfeld so viel Mühe gegeben das „120 Jahre Winterfest“ in St. Andreasberg zu einer ansehnlichen Veranstaltung zu machen.

 

Aber diesmal hat uns Petrus einen Strich durch die Rechnung gemacht. Tauwetter und starker Regen unterstützt durch extremem Wind machten ein Fest im Außenbereich unmöglich.

 

Also alles ab ins Kurhaus verlegen.

 

Auch der sonst vom WIM musikalisch angeführte und von vielen Teilnehmern der St. Andreasberger Vereine in ihren Uniformen begleitete Festumzug musste der Witterung geschuldet abgesagt werden.

 

Somit sorgte der Waldarbeiter – Instrumental – Musikverein mit seinen verschiedenen Musikstücken für eine musikalische Untermalung des fröhlichen Treiben im Saal des Kurhauses.

 

Eine gelungene Veranstaltung.

Zurück