Der 1. Mai am Gaipel in St. Andreasberg

Dem Wetter zum Trotz konnten am 1. Mai die Musiker des Waldarbeiter-Instrumental-Verein ihr “Können“ den zahlreichen Besuchern am Gaipel vortragen. Mit jedem Glas Maibock und einem schmackhaften Grillangebot stieg die Stimmung vor Ort. Auch die teilweise scheinende Sonne förderte das Verweilen am Gaipel. Dies veranlasste auch die Musiker ihren Auftritt entsprechend zu Verlängern.

 

  1. Mai,    gleich     „Tag der Arbeit“,

   hier wurde es von den Musikern glaubhaft umgesetzt.

 

Danke den Musikern und dem prima Publikum.

Glück auf.

Zurück