100-jährige Jubiläumsfeier

Oktoberfest in St. Andreasberg

 

Wie schon im Jahr 2016 veranstaltet der WIM auch dieses Jahr wieder ein

 

Oktoberfest auf dem Schulstraßenplatz an der Martini - Kirche.

 

Samstag, den 30.09.17

 

Ab 15:00 Uhr Kaffee und Kuchen sowie zünftige Blasmusik des WIM.

 

Weiterhin wird ein buntes Unterhaltungsprogramm angeboten.

 

Abends wird zum Tanz im Zelt eingeladen.

 

Für die Musik und Stimmung wird der vom vorigen Jahr bekannte Discjockey

 

Andy und DJ Sven vom Radio rwb971 Braunlage sorgen.

 

Sonntag, 01.10.17 um 11:00 Uhr

 

Dieser Sonntag wird mit einem Ökomänischen Gottesdienst und dem

 

Erntedankfest begangen werden.

 

Anschließend Frühschoppen

 

Liebe St. Andreasberger,

 

laßt uns wieder ein tolles Oktoberfest feiern.

 

Bilder sagen mehr als tausend Worte …

In unserem Fotoarchiv finden Sie von jedem Veranstaltungsteil ein eigenen Galerie:

files/wim/layout/archiv.jpg   [09.06.2014]   [100 Jahre WIM] Abbau des Festplatzes
files/wim/layout/archiv.jpg   [08.06.2014]   [100 Jahre WIM] Das Abschlussfeuerwerk
files/wim/layout/archiv.jpg   [08.06.2014]   [100 Jahre WIM] Großer Zapfenstreich
files/wim/layout/archiv.jpg   [08.06.2014]   [100 Jahre WIM] Dank an die Mannschaft
files/wim/layout/archiv.jpg   [08.06.2014]   [100 Jahre WIM] Der Jubiläumsumzug
files/wim/layout/archiv.jpg   [08.06.2014]   [100 Jahre WIM] Ökomenischer Gottesdienst
files/wim/layout/archiv.jpg   [08.06.2014]   [100 Jahre WIM] Der Böller am Sonntag
files/wim/layout/archiv.jpg   [07.06.2014]   [100 Jahre WIM] Samstag
files/wim/layout/archiv.jpg   [06.06.2014]   [100 Jahre WIM] Kommersabend
files/wim/layout/archiv.jpg   [06.06.2014]   [100 Jahre WIM] Kranzniederlegung
files/wim/layout/archiv.jpg   [05.06.2014]   [100 Jahre WIM] Einweihung der Gedenktafel
files/wim/layout/archiv.jpg   [05.06.2014]   [100 Jahre WIM] Benefitzkonzert
files/wim/layout/archiv.jpg   [31.05.2014]   [100 Jahre WIM] Aufbau des Festzeltes

Festprogramm

Donnerstag, den 05.06.2014

16:30 Uhr   Anbringen einer Gedenktafel bei den Drei Brode-Steinen
20:00 Uhr   Benefizkonzert mit der Crazy Groove Bigband aus Herzberg / Eintritt 5€
- Reinerlös zu Gunsten des ev. Kindergarten und der Glückauf-Schule St.Andreasberg -
22:30 Uhr   Ende

files/wim/layout/horizontal.gif

Freitag, den 06.06.2014

16:30 Uhr   Kranzniederlegung am Ehrendenkmal auf dem Friedhof
19:00 Uhr   Kommersabend im Festzelt mit Bieranstich

files/wim/layout/horizontal.gif

Pfingstsamstag, den 07.06.2014

10:00 Uhr   Platzkonzert Blaskapelle WIM und Spielmannszug Wriedel am Markt
12:00 Uhr   Platzkonzert Blaskapelle WIM und Spielmannszug Wriedel am Gerätehaus
15:00 Uhr   Kaffeetafel auf den Festplatz für Jung und Alt
15:00 Uhr   Kinderanimation mit Zauberclown Figaro, Hüpfburg und vieles mehr...
15:00 Uhr   Heimatbund St. Andreasberg
16:00 Uhr   Spielmannszug Gieboldehausen
17:00 Uhr   Band Stieglitz-Eck
20:00 Uhr   Disco mit DJ Rainer

files/wim/layout/horizontal.gif

Pfingstsonntag, den 08.06.2014

10:00 Uhr   Ökumenischer Gottesdienst im Festzelt
11:00 Uhr   Frühschoppenkonzert Spielmannszug Wriedel und Seestädter Musikanten
11:00 Uhr   Vorstellung der Niedersächsischen Landesforsten mit Aktionen rund ums Holz
12:00 Uhr   Mittagessen im Festzelt mit der Feldküche vom Brockenwirt
13:30 Uhr   Aufstellung zum Festumzug am Alten Bahnhof
14:00 Uhr   Jubiläumsumzug durch die Bergstadt St. Andreasberg mit 10 Musikzügen
15:00 Uhr   Begrüßung des Festumzuges am Kurhaus
15:00 Uhr   Kaffeetafel auf dem Festplatz für Jung und Alt
16:00 Uhr   Aufspielen der Musikzüge auf dem Festplatz
16:00 Uhr   Kinderanimation mit Zauberclown Figaro, Hüpfburg und vieles mehr...
19:00 Uhr   Tanz-Band 91 Grad
22:30 Uhr   Großer Zapfenstreich auf dem Festplatze im Kurpark

mit Spielmanns- und Hörnerzug der Freiwilligen Feuerwehr Goslar und

Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Langelsheim

24:00 Uhr   Feuerwerk

files/wim/content/landesforsten.pngDie Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernimmt dankenswerter Weise
Herr Dr. Klaus Merker
Präsident der Niedersächsischen Landesforsten AöR (NLF)


Wir danken:

und weiteren ...